Freitag, 04.08.2023 Fürth/Odenwald

Seit über 27 Jahren sind die Söhne Mannheims eine Ausnahmeerscheinung in der
deutschen Musikszene. Das multikulturelle Kollektiv schreibt jede Note mit Herzblut –
die Konzerte sind musikalische Happenings voller Spielfreude und Intensität.

Am 15. September 2023 erscheint das lang erwartete SÖHNE MANNHEIMS-Studioalbum
“Kompass” (https://soehnemannheims.lnk.to/_kompass) – und am 04. August präsentieren die
Söhne einige neue Songs bereits live – zusammen mit ihren großen Hits wie “Und wenn ein
Lied”, “Das hat die Welt noch nicht gesehen” oder “Geh davon aus” bei einer Best of-Show
beim Steinbachwiesen Open Air in Fürth.

Die SÖHNE MANNHEIMS haben keine Eile mehr. Sie leben ihren eigenen Rhythmus. Sie
laufen keinem Trend hinterher. Sie definieren seit über 27 Jahren ihren eigenen Sound, gehen
volle Kraft voraus und machen das, was sie am besten können: verdammt gute Musik. Der
mehrstimmige ikonische Gesang der Söhne ist manifest, harmonisch, eigen und
unverwechselbar.

Dominic Sanz!
Karim Amun!
Michael Klimas!
Giuseppe “Gastone” Porrello!

Jeder Söhne-Sänger besitzt eine großartige Stimme. Jeder steht für eine eigene Tonfarbe und
einen unverwechselbaren Stil. Gemeinsam vermessen die neuen SÖHNE MANNHEIMS die
Zukunft ganz neu: Statt Autotune mehrstimmige Soul-Vocals wie zu Motown-Zeiten – ein
zeitloser, autarker Pop-Entwurf. Keyboarder Florian Sitzmann, Schlagzeuger Ralf Gustke,
Bassist Edward Maclean und die Gitarristen Michael “Kosho” Koschorreck und der neu in die
Band gekommene Mannheimer Popakademie-Absolvent Thilo Zirr sind eine musikalische
Klasse für sich.

SÖHNE MANNHEIMS – Biografie

Seit über 25 Jahren sind die Söhne Mannheims eine Ausnahmeerscheinung in der
deutschen Musikszene. Das multikulturelle Kollektiv mit Wurzeln in Simbabwe, Jamaika,
Ghana, Ägypten, Italien, Polen, Spanien und Deutschland mixt mit mehrstimmigen

Gesang Soul, Pop, und Hip Hop zu einem einzigartigen Sound – die Studio- und Live-
Aufnahmen erreichten mehrfach Gold- und Platinstatus in Deutschland, Österreich und

der Schweiz. Die 1995 gegründete Band ist eine Plattform für Sänger und Musiker von
Weltklasse-Format. Bis zu seinem Ausstieg im Jahr 2017 prägte Sänger und
Songschreiber Xavier Naidoo den Sound, heute sind es die Stimmen von Dominic Sanz,
Giuseppe „Gastone“ Porrello, Karim Amun, Michael Klimas und Rapper Metaphysics.
Keyboarder Florian Sitzmann, Schlagzeuger Ralf Gustke, Bassist Edward Maclean und
die Gitarristen Michael “Kosho” Koschorreck und Thilo Zirr sind eine musikalische Klasse
für sich. Die Band steht für Vielfalt und gegen Rassismus, glaubt an die gute Sache und
setzt sich für sie ein – mit sozial wachen Texten und Engagement für gemeinnützige
Organisationen.

Die neuen Songs “Eine Million Lieder”, “Am andern Ende der Welt”,
“Mut”, “Keine Eile” markieren den Beginn einer neuen Söhne-Ära – die aktuelle Single
“Kompassnadel” bietet einen Vorgeschmack auf das siebte Studioalbum “Kompass”,
das 2023 erscheint: https://soehnemannheims.lnk.to/_kompass