Rückblick Open Air 2015

Das Steinbachwiesen Open Air 2015 fand in diesem Jahr am 31. Juli und 01. August statt.

Das Konzert mit Barock am Freitagabend war ein toller Erfolg. Begeisternde Musik, tolle Bühnenshow, eine gemütliche Atmosphäre mit den beleuchteten Bäumen um den See und eine super Stimmung. Barock hat sicher seine Freunde im Odenwald gefunden und auch die Fürther Vorgruppe Monkeys on XTC kam gut an. Da schaute sogar der Vollmond über die Bäume in die Steinbachwiesen.

In der zweiten Open-Air-Nacht in den Steinbachwiesen konnte “Supreme RW” mit Musik von Robbie Williams, aber auch von Take That überzeugen. Leadsänger Mario Nowack und seine Band brachten Stimmung in die bunt beleuchtete Naturbühne. Mehrmals begab er sich mitten unter das Publikum, tauchte plötzlich auf einer kleinen Bühne mitten auf der Wiese auf, um von dort zu singen – hautnah beim Publikum.

Nicht nur Besucher, auch das Personal des FC ließ sich von der Stimmung mitreißen. Beim letzten Song standen plötzlich die Helferinnen des Grillstandes und des Cocktailzeltes in vorderster Reihe vor der Bühne und schwenkten Arme und Handtücher vor Begeisterung. Mario Nowack wurde dann auch nach dem Auftritt vielmals zu Fotos eingeladen. Man darf davon ausgehen, dass Supreme RW, sollte es mal zu einem weiteren Konzert in Fürth kommen, wieder begeistert aufgenommen wird.

Hier die Pressestimmen:

“Sogar der Duck-Walk gleicht dem Original”

(Odenwälder Zeitung vom 03.08.2015)

“Rock’n’roll pur in den Steinbachwiesen”

(Starkenburger Echo vom 03.08.2015)